News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

 

 

Betreibungs- und Konkurswesen während der ausserordentlichen Lage aufgrund der COVID-19 Pandemie

Geschätzte Kundinnen und Kunden

Der Bundesrat hat am 16.03.2020 die Situation in der Schweiz aufgrund der COVID-19 Pandemie als ausserordentliche Lage eingestuft. Am 18.03.2020 hat der Bundesrat auf dem Wege der Notverordnung einen allgemeinen Rechtsstillstand nach Art. 62 SchKG für den Zeitraum vom 19.03.2020 bis zum 04.04.2020 erklärt. Der angeordnete Rechtsstillstand wurde direkt von den gesetzlichen Betreibungsferien, welche bis zum 19.04.2020 dauerten abgelöst. Am 09.04.2020 hat der Bundesrat erklärt, dass der Rechtsstillstand nicht verlängert wird. Ab dem 20.04.2020 sind die Schalter des Betreibungs- und Konkursamtes und den Regionalstellen Klettgau, Reiat und Stein gemäss den jeweiligen Öffnungszeiten wieder geöffnet. Die Abstands- und Hygieneregeln des Bundesamtes für Gesundheit müssen unbedingt eingehalten werden.

Wir bitten Sie einen Betreibungsregisterauszug schriftlich zu bestellen. Bitte legen Sie dem Gesuch um einen Betreibungsregisterauszug eine Kopie des Passes, Kopie der Identitätskarte oder eine Kopie des Ausländerausweises bei. Sie können das Gesuch um einen Betreibungsregisterauszug samt Beilage bash(at)ktsh.ch senden. Entsprechende Gesuche finden Sie unter www.betreibungsschalter.ch oder www.schkg.sh.ch

Wir bitten Sie Unterlagen zu Betreibungen, Pfändungen, Revisionen und Konkursen auf dem Postweg zu senden oder in unseren Briefkasten zu legen. Ebenfalls bitten wir Sie Betreibungs-, Fortsetzungs- oder Verwertungsbegehren auf dem Postweg einzureichen.

Für Ihre Verständnis danken wir Ihnen bestens und wünschen Ihnen gute Gesundheit.

Freundliche Grüsse
Betreibungs- und Konkursamt Schaffhausen